Die Stiftung Alfred und Margaretha Bolleter

mit Sitz in Meilen (ZH)

Dorfstrasse 138, 8706 Meilen

 

Der Grüninger Papierfabrikant Alfred Bolleter (1921 - 2000) war ein grosser Verehrer

des Vedutenmalers Johann Jakob Meyer (1787 - 1858).

Er sammelte Aquarelle, Drucke und weitere Werke dieses Künstlers, der wie er in

Meilen geboren war.

 

Alfred und Margaretha Bolleter haben ihre wertvolle Sammlung testamentarisch in eine

Stiftung überführt.

Diese soll die über 700 Werke pflegen und der Öffentlichkeit zugänglich machen.

 

Gleichzeitig statteten sie die Stiftung mit den nötigen finanziellen Mitteln aus.

Die Sammlung soll nicht nur bewahrt, sondern auch erweitert werden.

 

Eine weitere Aufgabe der Stiftung ist es, die kulturellen Bestrebungen in Meilen und der

näheren Umgebung zu unterstützen.

 

 

Der Stiftungsrat setzt sich zurzeit wie folgt zusammen:

 

Präsident:

Dr. iur. Peter Moser, Meilen

peter.moser@jjmeyer.ch

 

Mitglieder:

Judith Bollinger, Meilen (Leitung Kunstkommission, Bearbeitung der Gesuche);

Franz Hangartner, Rapperswil Jona (Quästor);

Balz Müller, Meilen (Kunstkommission);

Franziska Tanner, Meilen (Aktuarin);

Heidi Weber, Gossau (Kunstkommission, Werkkatalog).

 

Alle Werke der Sammlung sind im Internet unter jjmeyer.ch einzusehen.